Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
Ungleichheit
besitzer der erde.07

“Es gibt keine Kinder mehr, die nur ein paar Tage leben, und keiner der erwachsen ist, wird mitten aus dem Leben gerissen. Wenn einer mit hundert Jahren stirbt, wird man sagen: >er war noch so jung!< Selbst der Gebrechlichste und Schwächste wird ein so hohes Alter erreichen.
Sie werden sich Häuser bauen und auch darin wohnen können. Sie werden Weinberge pflanzen und selbst den Ertrag geniessen.
Sie sollen sich nicht lebenslang mühen, nur damit andere den Gewinn davon haben.
Alt wie die Bäume sollen sie werden, die Menschen in meinem Volk, und den Lohn ihrer Arbeit selbst geniessen!
Sie werden sich nicht vergeblich abmühen ...”

(siehe Jesaja 65, 19 - 23)

[Im Anfang] [Das Licht] [Kinder Gottes] [Unmündigkeit] [Aufklärung] [Ungleichheit] [Besitz] [Schöpfung Tag 1] [Schöpfung Tag 2] [Schöpfung Tag 3] [Schöpfung Tag 4] [Schöpfung Tag 5] [Schöpfung Tag 6.1] [Schöpfung Tag 6.2] [Schöpfung Tag 7] [Das Paradies] [Landschaft Eden] [Eufrat und Tigris] [Garten Eden] [Gott dachte] [Die Frau Adams] [Die Schlange] [Wissen wie Gott] [Bewusstsein] [Schuld der Schlange] [Erde fressen] [Schmerzen] [hart arbeiten] [Staub er Erde] [Vertreibung] [Baum des Lebens]